Weltpremiere mit lauter Saukram

18.05.2018

In meinem gestrigen Artikel habt ihr ja bereits erfahren, was für unglaubliche Schweinereien wir so auf einem Hexentreffen treiben. Unisexklos sind da natürlich nur der Gipfel des Saukrams, den wir betreiben. Tatsächlich kommt es noch sehr viel schweinischer.

Hexische Kreativität bringt alles mögliche hervor: Von köstlicher selbstgemachter Tomatensauce über Nippes und Kerzen bis hin zu CD- und Buchpublikationen.

Wir haben in unserer Gemeinschaft das Glück nahezu magnetisch auf die allerkreativsten, ideenreichsten, innovativsten und inspiriertesten Geister zu wirken. Unter anderem waren auf unseren Treffen Hexen, die Kopfschmuck erstellten, Schmuck selbst machten, Altäre dekorierten, hervorragend trommelten, wunderbare Entspannungs- und Heilbehandlungen machen, Yoga und Meditationen anboten, mit Theaterfarben schminkten, Kinder bespaßten, Massagen machten, sangen, tanzen und vieles, vieles mehr. Dies bereichert die Gemeinschaft enorm und ich freue mich jedes Mal auf die großen und kleinen Dinge, welche von einzelnen mitgebracht werden. 

Wenn Duke Meyer liest, dann nimmt er die Zuhörerschaft mit auf eine Seelenreise.

Auf unserem Treffen hatten wir unter anderem das große Glück einer Premiere beiwohnen zu dürfen. Tatsächlich hatte Duke Meyer, ihr kennt ihn beispielsweise als Autor des meines Erachtens besten Runenbuches auf dem Markt, wenig mehr als eine handvoll Stücke seiner neuesten Publikation mitgebracht. Sein neues Buch ist sozusagen auf dem Löwenzahntreffen offiziell erschienen. Und er erfreute uns mit einer ersten Lesung aus diesem, neuen Werk. So wohnten wir sozusagen einer literarischen Weltpremiere bei!
Das Duke ursprünglich Schauspieler ist merkt man spätestens wenn er liest. Während der Lesung musste ich schmunzeln, schallend lachen und weinen. Alles hintereinander oder auch gleichzeitig. Duke erzählt die Geschichte nicht, er durchlebt sie und schafft es die Zuhörer mit auf dieses Erlebnis zu nehmen. Gänsehaut pur! Und was für eine Geschichte er erzählt! Eine nicht geringere als die wundervolle Freya selbst ist die Hauptfigur des Ereignisses. Und um nichts geringeres, als um eine herrliche Sauerei geht es in der Erzählung: Wie Freya auszog den Brisengamen, dieses glanzvolle Geschmeide, zu erhandeln und zu bekommen. Jaja, sie zog los und handelte mit den Zwergen um dieses Schmuckstück und wer tatsächlich noch nicht weiß, welchen Preis sie dafür bezahlte, wird es erfahren in ‚Der Sonnenglanz‘. Und wer es glaubt zu wissen, erfährt es ebenfalls.
‚Der Sonnenglanz‘ ist ein wundervolles Buch mit Illustrationen von Luci van Org. Ich habe mir sofort ein Exemplar unter den Nagel gerissen und werde Euch an anderer Stelle ausführlich berichten. Bitte gebt mir diesbezüglich noch etwas Zeit, denn das Löwenzahntreffen war mit der Lesung von Duke noch längst nicht vorbei. Allerdings war die Lesung für mich definitiv einer der Höhepunkte!
 

Cover des neuen Buches von Duke Meyer, eine Erzählung rund um die Göttin Freya. Bildquelle: Edition Roter Drache

 

Über Curtis Nike

Verhinderer apokalyptische Zustände.

Veröffentlicht am 18. Mai 2018 in Hexenkram und mit , , , , , , , , getaggt. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. Hinterlasse einen Kommentar.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: