Blog-Archive

Es ist wieder soweit! Wettbewerb im Schweitzerhaus Verlag!

Und hier eine Infomail, die ich erhalten habe und an dieser Stelle gerne mit  Euch teile:

Wer kennt ihn nicht, den guten alten Edgar Allan Poe!

Edgar Allan Poe traf mit seinen schaurigen und unheimlichen Erzählungen, den gruseligen und albtraumhaften Geschichten schon immer den Nerv des lesenden Publikums. Wie kein zweiter verstand es Poe, die tiefsten Ängste in seinen Geschichten lebendig werden zu lassen. »Der Untergang des Hauses Usher«, »Die Maske des roten Todes«, »Das Faß Amontillado« oder »Ligeia« sind nur einige der Geschichten, die Poe zum Urvater und einem der meistgelesenen und beliebtesten Autoren der Kriminal- und phantastischen Literatur machten.

Ich suche Geschichten, die nach der guten Art von Poe unheimlich, gruselig und phantastisch verfasst sind. Es sollen keine Kopien sein, sondern eure eigenen Kreationen. Ich bin gespannt, wer es schafft, den großen Meister zu übertreffen.

Der Preis für die beste Geschichte ist ein Lektorat.
Der zweite bis zehnte Platz erhalten jeweils ein Buchgeschenk.
Jeder, der den Weg ins Buch schafft, bekommt ein E-Book Belegexemplar, welches er frei weiter verkaufen kann. Die physischen Bücher können selbstverständlich mit mindestens 30% Autorenrabatt geordert werden.

Einsendeschluss ist der 30. April 2013. Alle Informationen auch auf unserer Webseite www.schweitzerhaus.de

Na, wenn das kein Grund ist in die Tasten zu Hauen, dann weiß ich auch nicht. Viel Spaß beim Schreiben!

 

Alles neu macht der Mai!

Lesenswertes für sich selbst oder für die Menschen, die einem am Herzen liegen gibt es alsbald im Schweitzerhaus Verlags. Mit Seelenfeuer erscheint ein Buch rund um die Liebe. Die Liebe zu unseren Mitmenschen, die romantische Liebe, die Liebe zu unseren Freunden, zu Tieren oder auch die Liebe, die so richtig durch den Magen geht.

Was für einen Beitrag mag wohl ich für das Buch beigesteuert haben? Um es herauszufinden, werdet ihr es lesen müssen. Nur soviel: Seelenfeuer ist ein Buch mit dem man sich eine kleine Freude in den Alltag bringt. Und… vielleicht ist es ja auch eine schöne Alternative zum Blumenstrauß für die Menschen, die einem im Leben wichtig sind.

Das Hardcover – Buch erscheint im Mai und Vorbestellungen werden vom Verlag ab sofort entgegen genommen.