Blog-Archive

Veränderungen an der Website

06.09.2017

Ihr merkt es schon, im Moment ist es hier auf meiner Seite recht still. Die Ursache ist, dass es momentan in meinem Leben ganz schön rund geht und ich sehr viel zu tun habe. Zum Schreiben komme ich kaum noch. Zudem werfen einige Veränderungen ihre Schatten voraus. Einige davon betreffen auch diesen Auftritt im Netz: nach und nach werden hier einige Reiter für immer verschwinden. Den Anfang macht der Reiter ‚Stories‘ – wer also noch einmal über Leid und Weh des armen Severus lachen möchte, möge dies jetzt tun.

Bald ist dieses Archiv nicht mehr einsehbar!

Die neue Elfenschrift ist da!

Hier in Berlin ist es kalt, sehr kalt. Und der Schnee ist weg. Irgendwie hängt das Wetter fest zwischen Winter und Frühjahr, ohne sich wirklich für eine Option zu entscheiden. Manchmal funkelt die Sonne durch die Wolkendecke. Da ist es am besten die Beine hoch zu legen und sich etwas zum Lesen zu nehmen.

Guten und lockeren Lesestoff, Kurzgeschichten, Rezensionen und Ausschreibungen, untermalt von schönen Illustrationen finden sich in der Elfenschrift – passend zur Jahreszeit zum Thema ‚Geister austriben‘ – vielleicht gelingt es ja den Winter zu vertreiben 😉

Ausgabe 37 • März 2013
Cover-Bild: Miguel Worms
Thema: Geister austreiben

Aus dem Inhalt:
Interviews mit Stephan Schacht (1001 Buch), Ben B. Black, Saskia V. Burmeister und Hortense Ullrich
Artikel von Bianca Schläger und Petra Hartmann
Weitere Textbeiträge von Ben B. Black, Oliver Henzler, Sarah König, Aileen Pytek und Bettina Schlemmer
Grafiken/Illustrationen von Jan Hillen, Curtis Nike, Christel Scheja und Michael Stegemann
Bücher-Ecke, Ausschreibungstipps und mehr ….

Alles weitere findet Ihr unter Elfenschrift

ElfenschriftCover37

Shortstory hochgeladen

Was für ein Weh und Leid muß der arme Severus Snape in dieser Kurzgeschichte durchleiden? So sehr peinigte ihn die Qual, dass er es sich nicht nehmen lassen konnte sein Leid den armen Hexen, welche doch nur die Nornen besuchen wollten, zu berichten. Er erntete viel Mitgefühl, aber auch manch ein Schmunzeln. Und für die, die den Auftritt von Severus Snape verpasst haben gibt es die Liebesleiden an dieser Stelle zu lesen.
Viel Vergnügen!