Blog-Archive

Drei Drachen

14.02.2019

Drei Drachen

Als ich mich umdrehte

erblickte ich hinter mir

am Horizont

einen Drachen.

Perlmutterne Schuppen

aus schimmerndem Weiß

bedeckten seinen Leib

und er blickte

‚gen Osten.

Verwundert setzte ich

meinen Weg

fort.

Als ich neben mich blickte,

sah ich an meiner Seite

einen roten Drachen.

Eine flammende Mähne

reichte ihm bis zum Rücken

und sein Atemhauch

war loderndes Feuer.

Das erstaunte mich.

Doch als ich den Blick

voraus warf

erkannte ich in der Ferne

die Gestalt eines

schwarzen Drachen.

Wie Metall

schimmerte sein Panzer

und Pech

lief aus seinem Maul.

Seine Augen waren

Saphire

und sein Horst

die Tiefen der Erde.

Er blickte ‚gen Westen

und kannte die Sehnsucht

im Herzen

der Elfen.

25.10.1997

Curtis Nike

Heute kann ich den schwarzen Drachen bereits mit meinen Fingern berühren…

Python, Wächterin (später vermännlicht) des Orakels von Delphi. Sie wurde von Apollo erschlagen, als er sich des Orakels bemächtigte.

Atem

28.01.2019

Ein Atemhauch
durchströmt den Od der Zeit
und wispert ein Wort mir zu.
Ich spüre das Raunen
in Seelentiefen.
Am Puls des Universums
horche ich auf
und gebe dem Verlangen nach
mich aufzugeben.
Ahnungslos war ich
von der Sternenwahrheit
deren Glanz
meine Seele zu erhellen vermag.
Mein Geist steigt auf
wie Mondenlicht.
Die göttliche Weisheit – zum Greifen nahe.
Doch ach, was sag ich,
ein Atemhauch war’s, nur ein Lungenvibrieren,
das mich aus dieser Welt
entführte.


Die Erkenntnis
zum Greifen nahe.

1997
Curtis Nike

Übergang in die andere Welt im bayerischen Wald.

 

Entfesselung

05.09.2018

Ich zerreisse meine Fesseln
und mein Schrei
lässt die Erde beben.
Meine Handgelenke bluten,
meine Haut wird mir zu eng.
Es sprengt mir
das Fleisch
von den Knochen.
Es ist an der Zeit
zu werden
wer ich wirklich bin.
Es ist an der Zeit
zu wirken
wie ich wirklich bin.
Es ist an der Zeit
Ich selbst
zu sein
ohne
Kompromisse
und
ohne
Deine
Norm.

September 2018
Curtis Nike

Verloren

Ich habe mich verloren,

ehe ich begriff, dass ich gefunden ward.

Einen Augenaufschlag lang

tanzte ich

das Universum,

so frei, so unbekümmert, atemlos.

Doch dann

war der Schatten

über mir,

ehe ich verstand,

dass aus meinem leichten Sprung

ein Sturz wurde.

Ich habe mich verloren,

ehe ich begriff, dass ich gefunden ward.

07.12.12

Curtis Nike

Herbstmelacholie Foto: LiBella
Model: Curtis Nike

Erweitere Dein Herz

Immer, wenn ich traurig bin,
wenn Schmerz und Leid mich fassen;
dann, wenn mich ein Mensch verletzt,
bin ich nicht mehr gelassen,
wenn Tod und Krankheit unversehen‘
in mein Leben kommen,
wenn mich die Pein greift und ich sehe:
das Liebste wird genommen,
dann weine ich voll Bitterkeit
des Lebenswassers Tränen
und spür‘ es so wie jeder Mensch
im Herzen tiefes Grämen.
Du fragst mich dennoch immer mal
wie kann es mir gelingen
das tiefer Schicksalsschlag einschlägt
und doch kann ich wieder singen.
Die Lösung liegt im Leben selbst,
es wird uns immer greifen;
der Schmerz ist groß und tief in uns
und dennoch werden wir reifen.
Um nicht zu fallen sag ich Dir,
wie ich reagier‘ auf Schmerz.
Die einen jammern, rennen, hassen,
ich öffne nur mein Herz.

12.12.2017
Curtis Nike

Erweitere Dein Herz Foto: LiBella
Model: Curtis Nike